buru beru

Grasse: Das Parfüm, die Geschichte und ein wenig Dekadenz

Stadt Grasse, Provence (c) wikimedia commons

Nur etwa 20 Autominuten von der azurblauen Mittelmeerküste Frankreichs liegt die bekannteste Stadt der Provence – Grasse.

Sofort denkt man an sanfte Hügel, lilafarbene Lavendelfelder und die edelsten Parfüme und Düfte. Zurecht gilt das malerische Örtchen auf einem Hügel doch als „Welthauptstadt des Parfums“.

Ein Besuch lohnt sich unbedingt. Allein die mittelalterlichen Gässchen und die pastellfarben getünchten Häuser in der Altstadt sind sehenswert. Trepp auf und Trepp ab geht es durch die Stadt, die sich elegant an einen Hügel schmiegt.

Doch etwas ist gleich anders als in anderen Mittelmeerstädtchen – es liegt ein feiner Duft in der Luft. Und dieser kommt nicht von Blumenfeldern, sondern von einem durch alle Gassen gespannten Kabelnetz, das alle paar Minuten eine feine Brise parfümierten Wasserdampfs versprüht. Dies ist gerade im August Landkarte Grasse (C) grasse.frschön kühlend und der Duft ist unglaublich zart und angenehm. Laut meiner Recherche handelt es sich dabei um eine Mischung aus Sandal, Jasmin und Cacao. Dekadent – und zugleich bezaubernd.

Natürlich war auch ich gespannt auf das Parfüm und seine Geschichte. Dafür ist das internationale Parfümmuseum, auch Musée de Grasse genannt, die beste Anlaufstelle. Es gibt unzählige Flacons,  historische bis zur aktuellen Zeit, und „berühmte“ Toilettenkoffer zu sehen, ebenso wie die Gerätschaften zur Extraktion des Duftes. Daneben können im kleinen Garten die Pflanzen der unterschiedlichsten Duftrichtungen bestaunt werden. Amüsant sind die Duftstationen an denen man verschiedenste Düfte erschnüffeln kann und testen kann, ob man den synthetisch gewonnen vom natürlichen Duftstoff unterscheiden kann. Obacht, nicht jeder Duft ist ein Genuß 😉

Mein Highlight war an diesem heißen Tag die Verschnaufpause im Orangenhain des Museums. Man kann sich in den Liegestuhl sinken lassen und aus den Hecken wird wieder der kühlende Parfümdampf versprüht, der sich leicht auf die heiße Haut legt. Irgendwann bin ich doch wieder aufgestanden, denn wer kann Grasse ohne ein Parfüm verlassen? Eben!

(c) https://i0.wp.com/upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/Parfumerie_Fragonard_Grasse.jpgDie einzig noch geöffnete Parfümerie war Fragonard. Und so bin ich durch die historische Fabrik in der Altstadt gehuscht, die Führungen waren schon vorbei, und bin direkt im Parfümshop gelandet. Ein Paradies für Leute mit feiner Nase wie mich. Besonders gut gefiel mir der Raum, in dem die neue Linie der „Jardin de Fragonard“ präsentiert wurde. Allein die wunderschön verzierten Flacons und Schächtelchen waren entzückend.

Einer der vier Düfte hat mich dann auch gepackt. Im Laden war zu jedem Parfüm die Duftpyramide beschrieben. Mein Favorit „Héliotrope – Gingembre“ besitzt einen fruchtige Kopfnote von Bergamotte und Orange, verfliegt diese wird die würzige Herznote mit Rose, Zimt, Ingwer und Apfel enthüllt, bis am Ende die balsamische, süßliche Basisnote verbleibt, die nach Heliotrop, Vanille, Tonkabohne und Toffee duftet.
Ein sehr sinnliches Parfüm, das eher für die kälteren Wintermonate geeignet ist, da die Gewürze und die süßen Duftnoten gegenüber den zitronig-blumigen Noten überwiegen.

Rundum ein traumhafter Tag in dieser sagenumwobenen Stadt.
Genug erzählt, klickt Euch lieber selbst durch die Bildergalerie hier unten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am September 25, 2013 von in Archiv und getaggt mit , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 109 Followern an

%d Bloggern gefällt das: